Auffanggesellschaft

HP transferiert 400 Jobs

07.07.2003

Hewlett-Packard will die im Zuge der "strukturbedingten Maßnahmen durch die HP-Compaq-Fusion" entlassenen Mitarbeiter durch die "Transfergesellschaft Personalentwicklung- und Arbeitsmarktagentur" (PEAG) bei einem neuen Arbeitgeber unterbringen. Insgesamt 400 Mitarbeiter sollen durch die Transfergesellschaft innerhalb von 14 Monaten qualifiziert und vermittelt werden.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus