Linux

HP unter roter Flagge

06. Oktober 2003

Das US-Unternehmen Hewlett-Packard hat eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Linux-Distributor Red Flag angekündigt. Gemeinsam wollen die Anbieter Linux-Software entwickeln und in China vertreiben. Im HP-Werk in Beijing soll zu diesem Zweck ein HP-Red-Flag-Labor eingerichtet werden. HPHP hat angekündigt, seine Produkte für den Einsatz von "Red Flag Server 4 OS" vorzubereiten. Alles zu HP auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: HP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite