Tablet-Markt

HTC positioniert Nexus 9 gegen iPad

18. Oktober 2014
Der taiwanische Hersteller HTC will mit seinem neuenAndroid-Tablet Nexus 9 dem Druck im Tablet-Markt trotzen.

Das Wachstum in dem Segment habe zwar "ein Stück weit abgenommen", sagte HTC-Manager André Lönne. Es gebe aber noch Potenzial in dem von AppleApple dominierten Premium-Segment. "Wir wollen eine klare Alternative zu Apple bieten." Alles zu Apple auf CIO.de

Das neue Design-Tablet Nexus 9 hatte GoogleGoogle zusammen mit dem Smartphone Nexus 6 in dieser Woche vorgestellt. Das Tablet stammt von HTC, das Smartphone von der Lenovo-Tochter Motorola. Die Nexus-Geräte von Google zeichnen sich dadurch aus, dass das Google-Betriebssystem AndroidAndroid ohne herstellerspezifische Erweiterungen zum Einsatz kommt. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Google auf CIO.de

Die Vorverkäufe Nexus 9 innerhalb der ersten 48 Stunden seien sehr zufriedenstellend gewesen, sagte Lönne. Das Geräte ist das erste Android-Tablet mit Googles neuer Betriebsystemsversion "Lollypop" (Android 5.0). Es soll in zwei Speichergrößen (16 und 32 Gigabyte) für rund 400 bis knapp 500 Euro ab Anfang November in den HandelHandel kommen. (dpa/rs) Top-Firmen der Branche Handel