Firmen-Sprecher Scott Sykes

Huawei verurteilt mögliche NSA-Spionage

24. März 2014
Der chinesische Telekommunikationsriese Huawei hat eine mögliche Ausspähung seiner Systeme durch den US-Geheimdienst NSA scharf kritisiert.

"Wenn die Berichte stimmen, verurteilt Huawei solche Aktionen, die in unser internes Netzwerk eindringen und es aushorchen", sagte Firmen-Sprecher Scott Sykes. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus