Gartner-Zahlen zum Middleware-Markt

IBM baut Marktführung aus

05. Mai 2010
Von Nicolas Zeitler
Umsatzrückgang für Tibco im Middleware-Geschäft - IBM, Oracle, Microsoft und Software AG konnten dagegen mehr umsetzen. Application-Integration, SOA und BPM treiben den Markt, Open Source schmälert die Umsätze.
Die Zuwächse auf dem AIM-Software-Markt fielen 2009 viel niedriger aus als im Vorjahr. Sie waren laut Gartner aber höher als auf den meisten anderen Feldern des Software-Geschäfts.
Die Zuwächse auf dem AIM-Software-Markt fielen 2009 viel niedriger aus als im Vorjahr. Sie waren laut Gartner aber höher als auf den meisten anderen Feldern des Software-Geschäfts.

CIOs haben 2009 mehr Geld für Middleware und Anwendungs-Infrastruktur-Software ausgegeben als im Vorjahr - trotz Wirtschaftskrise. Anders als die meisten anderen Bereiche des weltweiten Software-Geschäfts hat der Umsatz mit diesen Programmen leicht zugelegt, teilt das amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner mit.

15,9 Milliarden US-Dollar nahmen IT-Chefs im vergangenen Jahr für die kurz als AIM (Application Infrastructure and Middleware) bezeichnete Software in die Hand, 2,8 Prozent mehr als 2008. Damit wuchs dieser Teilmarkt allerdings weit weniger als im Vergleich zu 2007, als die Anbieter Steigerungen von insgesamt 7,1 Prozent verzeichnen konnten.

IT-Chefs führen SOA und BPM ein

Gemessen am Wachstum sei 2009 das seit Beginn der Aufzeichnungen schlechteste Jahr für den AIM-Markt gewesen, sagte Fabrizio Biscotti, Forschungsleiter bei Gartner. Nicht nur die Krise habe dem Geschäft zugesetzt. CIOs setzten häufiger auf quelloffene Software, was die Umsätze kommerzieller Anbieter zusätzlich schmälere. Gerettet hätten das Geschäft IT-Chefs, die SOA oder BPM einführten. Ein weiterer Treiber sei die Nachfrage nach Applikations-Integration gewesen.

IBM und die vier weiteren großen Anbieter OracleOracle, MicrosoftMicrosoft, Software AG und Tibco konnten ihren Marktanteil von zusammen 52 Prozent im Jahr 2008 auf nunmehr 58 Prozent ausbauen. IBMIBM bleibt mit weitem Abstand Marktführer. Das Unternehmen sicherte sich ein Kuchenstück von 31 Prozent der gesamten weltweiten Umsätze mit Middleware und Applikations-Infrastruktur-Software. Alles zu IBM auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Oracle auf CIO.de

Zur Startseite