Europa-Studie

IDC: CRM im Aufschwung

03. Juni 2002
Der Europa-Markt für Kundenbindungssysteme (CRM) wird von 6,4 Milliarden Dollar (2001) bis 2005 um jährlich 20 Prozent wachsen. Damit rechnen die Marktforscher von IDC.

Die Prognose umfasst Planung und Implementierung, Betrieb, Schulung und Support. Das größte Potenzial liege IDC zufolge bei Komplettangeboten einschließlich Betrieb. Viele Firmen scheuten Implementierung und Wartung eigener Systeme. Den Mobilanwendungen sagt IDC ein überdurchschnittliches Wachstum voraus; stärkste Wachstumsbranchen seien Einzelhandel, Logistik, Reisen, Fertigung und Kommunikation. Regional betrachtet erwartet IDC das größte Wachstum in Skandinavien und Südeuropa. Analystin Rasika Versleijen-Pradhan betont, es sei problematisch, den Ertrag der Investitionen zu berechnen. Nur aufwendige Grenzkosten- und -Nutzen-Rechnungen könnten das Potenzial von CRM-Vorhaben verdeutlichen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus