Produktstammdaten-Management

Informationen speichern, Erfolg produzieren

27. September 2006
Insgesamt 30 Prozent der Produktinformationen, die Händler in ihren Systemen haben, sind falsch. Das liegt nicht nur an Fehlern bei der Eingabe, sondern auch an Softwaremängeln.
Produktdaten aufräumen
Produktdaten aufräumen

Viele ERP-Systeme lassen zu, dass dasselbe Produkt mit verschiedenen Beschreibungen abgespeichert wird, so die Marktforscher von Ventana. Das Product-Information-Management voranzubringen hat sich nun ein Konsortialprojekt vorgenommen. Gemeinsam entwerfen sie das Szenario von der Produktinformation als Schlüssel zur Serviceführerschaft. Dazu führt die Universität zunächst eine Befragung von Anwendern durch, ab Jahresende soll ein Kompetenzzentrum entstehen.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus