CIO des Jahres


Mittelstand: Weitere Preisträger CIO des Jahres 2011

Ingo Thomas, Roeser

24. November 2011
Claudia Heinelt war als Redaktionsassistentin unter anderem für die Kontaktpflege zu den freien Autoren verantwortlich. Außerdem koordinierte sie gemeinsam mit Kollegin Karen Funk den Wettbewerb "CIO des Jahres". 
Zu den besten CIOs im deutschsprachigen Raum gehört auch Ingo Thomas. Der Bereichsleiter Informationstechnologien und Contentmanagement sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Roeser überzeugte die Jury vom Wettbewerb "CIO des Jahres 2011" in der Kategorie Mittelstand.
Ingo Thomas ist Bereichsleitung Informationstechnologien und Contentmanagement sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Roeser.
Ingo Thomas ist Bereichsleitung Informationstechnologien und Contentmanagement sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Roeser.
Foto: Roeser

Ingo Thomas ist Bereichsleitung Informationstechnologien und Contentmanagement sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Roeser. Er sagt: "Ein CIO sollte niemals den Blick über den Tellerrand vergessen."

Zum Unternehmen

  • Name: Roeser GmbH

  • Branche: Gesundheitswesen

  • Produkt: Innovativer und hochwertiger Wohnungs- und Gewerbebau; konzeptbezogene Quartiersentwicklung, Lebenswelten

  • Größe: 350 Mitarbeiter

  • IT-Budget: Rund 650 000 Euro

  • Zahl der IT-Mitarbeiter: 14

  • IT-Nutzer: Ungefähr 350

Zum Projekt

  • Name: RoeserReady 2023, kurz ROE23R

  • Projektbeschreibung: Unter anderem Erweiterung der vorhanden IT Strukturen im Storage Umfeld. Umstellung des Metro Cluster Systems auf Basis von NetApp. Neugestaltung der Backup Lösung und Aufbau einer tagesaktuellen Cloneumgebung. Umstellung der Citrix Xen Farm auf neuste Technologie und Virtualisierung. Einführung und Rollout Windows 7 auf Clientbasis und zeitgleiche Einführung Microsoft Office 2010 in Verbindung mit Exchange Server 2010.

  • Zeitrahmen: 2011 bis Ende 2012

  • Eingesetzte Produkte: Windows Server 2008, Microsoft Office 2010, Microsoft Exchange 2010, SharePoint Server 2010, BizTalk Server 2010, Microsoft Dynamics NAV, Citrix Xen. Microsoft Lync.

  • Zahl der IT-Mitarbeiter im Projekt: 10

  • Besondere Herausforderungen: Unterschiedlichste Systeme und Versionen, Schulung der Mitarbeiter. Neue Unternehmenskommunikationskultur. Neue Medien meets Papier und Mail.