Polizei-Informationstechnik

Inpol-Neu kommt später

03. Juni 2002

Die Einführung des polizeilichen Informationssystems Inpol-Neu verzögert sich weiter. Entgegen der Planung, das 60-Millionen-Euro-Projekt bis Ende nächsten Jahres abzuschließen, soll nun erst die neue Hardware bis dahin vorhanden sein. Harald Lemke, IT-Direktor beim BKA, macht dafür "Fehleinschätzungen hinsichtlich Zeitbedarf und Machbarkeit" verantwortlich.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus