System-Analyse

Intelligenter SAP-Problemlöser

27. November 2008
Von Jacqueline Pohl
Mit LiveCompare 2.1 durchleuchten Unternehmen ihre SAP-Projekte, analysieren Abhängigkeiten, optimieren und managen Systeme und finden Schwachpunkte, die die Effizienz der Unternehmensanwendung bremsen.

Mit der Impact-Analyse-Software von IntelliCorp automatisieren Anwender die Systemanalyse in einem SAP-Projekt und optimieren so die Prozesse über den gesamten Lebenszyklus hinweg. Wichtige Systeminformationen für Eigenentwicklungen, Anpassungen und Upgrades stehen sehr schnell zur Verfügung. Das Risiko bei SAP-Projekten wird überschaubar, denn durch die umfassenden Informationen über die vorhandenen Anwendungen, Prozesse und Beziehungen können Änderungen schnell und kostengünstig umgesetzt werden.

LiveCompare analysiert automatisch alle SAP-Systeme, erkennt Veränderungen und findet Zusammenhänge, die sonst nur eine manuelle Inspektion zu Tage fördert. Dabei dringt das Tool tief in die SAP-Systeme vor und liefert eine umfassende und präzise Untersuchung aller Prozesse und Strukturen. Die gewonnenen Informationen werden visuell aufbereitet. Die Software vergleicht den Ist-Zustand der SAP-Umgebung mit dem Soll-Zustand und deckt so Optimierungspotenziale auf. Unternehmen, die auf kein Soll-Referenzsystem zurückgreifen können, erhalten die nötigen Hinweise über eine mehrschichtige SAP-Upgrade-Analyse.

Die Analyse-Werkzeuge sollen nicht nur helfen, die Systemeffizienz zu erhöhen, sondern auch zu deutlichen Einsparungen führen. Dies gelingt durch die verbesserte Transparenz im Projekt: die Komplexität verringert sich entscheidend, so dass Änderungen in Rekordgeschwindigkeit umgesetzt werden können. Die Wartungskosten für SAPSAP sinken laut Hersteller IntelliCorp um 30 Prozent und mehr. Alles zu SAP auf CIO.de

Links zum Artikel

Thema: SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite