iPad


Display-Test

iPad Pro im Vergleich mit iPad Mini 4 und Surface Pro 4

18. November 2015
Das iPad Pro hat zwar das größte und pixelreichste Display aller bisherigen Apple-Tablets, aber nicht das beste. Vielmehr wird das 12,9-Zoll-Tablet im Display-Test in mehreren Kategorien vom iPad Mini 4 geschlagen. Auch Vergleichswerte zum 12,3 Zoll großen Microsoft Surface Pro 4 liefert der Display-Test.
Apple iPad Pro
Apple iPad Pro
Foto: Apple

Die IPS-LCDs von iPadiPad Pro, iPad Air 2 und iPad Mini 4 liefern im Display-Test jeweils eine hervorragende Darstellung von Inhalten - mit kleinen Unterschieden, die nicht den Datenblättern der Geräte zu entnehmen sind. Die einzigen Kritikpunkte der Display-Experten von DisplayMate betreffen die Kalibrierung und die Blickwinkelstabilität des neuen XXL-Tablets. Zwar blieben beim Kippen des Geräts die Farben auf der Anzeige unverändert, doch die Helligkeit nimmt mit zunehmend spitzer werdem Blickwinkel ab - dies ist jedoch ein für LCDs typisches Problem. Außerdem würde Weiß auf dem Bildschirm des iPad Pro etwas bläulich dargestellt, wenn auch nicht so stark wie vom Display des iPad Air 2. Alles zu iPad auf CIO.de

Microsoft Surface Pro 4
Microsoft Surface Pro 4

Den Bestwert im Display-Vergleich erzielt das IPS-LCD des iPad Pro bei dem unter schwachem Umgebungslicht relevanten Kontrastverhältnis, während das iPad Mini 4 sowohl bei der Kalibrierung, bei der Abdeckung des Farbbereichs, bei der Farbtreue sowie beim Reflektionsgrad vorne liegt. DisplayMate bescheinigt iPad Pro und iPad Mini 4 jeweils ein "exzellentes LCD", dem iPad Air 2 wegen Farbfehlern "nur" ein "sehr gutes".

iPad Mini 4: "Darstellung fast wie im Bilderbuch"

"Das iPad Pro schlug sich sehr gut in allen unseren Tests und Messungen und verdiente sich ein 'sehr gut' bis 'exzellent' in allen Testkategorien, auch wenn es nicht ganz so gut abschnitt wie das iPad Mini 4", sagen die Tester von DisplayMate. Das LCD des Mini-iPad erreiche dagegen fast eine bilderbuchartige Perfektion. Wer mit einem 7,9 Zoll großen Display auskomme, bekomme mit dem iPad Mini 4 das beste Display aller bislang von den Experten getesteten Tablet-Modellen. Nur wer viel dunkle Inhalte anschaut und tiefe Schwarztöne bevorzugt, sollte besser zu einem Gerät mit OLED-Display wie etwa dem Samsung Galaxy Tab S 8.4 greifen.

Surface Pro 4 schlägt iPad Pro knapp im Display-Test

Im Vergleich mit dem 12,3 Zoll großen IPS-LCD des Surface Pro 4 von Microsoft zeichnet sich der Bildschirm des iPad Pro durch eine geringere Reflektionsrate aus. Das Display des Microsoft-Tablets biete dagegen die größere Farbtreue. "Das Surface Pro 4 hat eines der besten und genauesten Displays, die zurzeit auf mobilen Plattformen und Betriebssystemen im Markt erhältlich sind", lautet das Urteil der Experten. Das Microsoft-Tablet erhält von ihnen wie das iPad Mini 4 die Display-Güteklasse "A", das iPad Pro "A-".

powered by AreaMobile