Banken und Versicherungen sind Spitzenreiter

IT-Budgets für 2005 steigen

29. Juli 2004
Von Michael Kallus
Weltweit planen über ein Drittel der Unternehmen, im nächsten Jahr mehr für IT auszugeben. US-Firmen, die Projekte auslagern, wollen trotzdem öfter als andere Firmen ihr Budget erhöhen. Das zeigt eine Studie des Marktforschungsunternehmens Forrester.

Ein Drittel der europäischen Unternehmen haben ihr IT-Budget für das kommende Jahr erhöht, so die Studie. Die Ausgaben für IT senken wollen nur 19 Prozent. In den USA sind laut Forrester 40 Prozent der Firmen bereit, mehr für IT auszugeben.

Unternehmen in den USA, die Offshore-Dienstleistungen nutzen, sparen der Studie zufolge nicht überdurchschnittlich an ihrer IT. Im Gegenteil: 48 Prozent der befragten US-Firmen, die Offshoring-Projekte durchführen, wollen ihr IT-Budget erhöhen. Bei Firmen ohne Offshoring sind es 38 Prozent. Forrester folgert daraus, dass solche Firmen nicht zwangsläufig weniger für IT ausgeben würden. In Europa zeigt sich der Trend nicht. Die meisten Unternehmen ohne Offshore-Provider wollen im kommenden Jahr mehr für IT ausgeben.

Nach Branchen aufgeteilt zeigt die Studie, dass Finanz- und Versicherungsunternehmen am häufigsten ihr Budget für das nächste Jahr erhöhen werden. Über die Hälfte der befragten Firmen haben das vor. Medienunternehmen und Nongovernmental Organisations seien ebenfalls häufiger bereit (38 und 39 Prozent), mehr auszugeben.

Die Hälfte aller Banken und Versicherung erhöhen ihr Budget.
Die Hälfte aller Banken und Versicherung erhöhen ihr Budget.

Zwei von drei Firmen haben ein Steuerungsgremium für ihr IT-Budget, berichtet Forrester. Von diesen Firmen würden 35 Prozent ihre IT-Ausgaben erhöhen. Liegt das Budget jedoch allein in der Hand des CIOs, sind laut Studie 44 Prozent bereit, im nächsten Jahr mehr in IT zu investieren.

Firmen, die Systeme von Siebel oder Peoplesoft nutzen, erhöhen ihr Budget überdurchschnittlich oft.
Firmen, die Systeme von Siebel oder Peoplesoft nutzen, erhöhen ihr Budget überdurchschnittlich oft.

Für die Studie hat Forrester 1377 Unternehmens- und IT-Entscheider befragt, zwei Drittel von ihnen arbeitet am IT-Budget mit. Einbezogen wurden nur Firmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern.

Weitere Meldungen:

Hilft die Weltwirtschaft der IT-Branche auf die Beine?
US-CIOs rechnen mit höherem IT-Budget
IT-Budgets erneut mit Wachstum

Bücher zu diesem Thema:

Auftragsklärung in IT-Projekten
Grundkurs IT-Controlling