Größter Preisanstieg bei SAP-Spezialisten

IT-Experten verlangen wieder höhere Tagessätze

05. September 2008
Von Alexander Galdy
Die Honorare für IT-ler gehen in Deutschland nach oben. Am meisten bei ihrem Preis aufschlagen können Dienstleister und Freelancer, die hoch qualifiziert sind, Erfahrung vorzuweisen haben und noch dazu im SAP-Umfeld arbeiten.
Wachstumsraten der durchschnittlichen Tagessätze in Deutschland.
Wachstumsraten der durchschnittlichen Tagessätze in Deutschland.

Ein Großteil der deutschen IT-Dienstleister rechnet aktuell wieder mit steigenden Preisen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Marktforschers PAC, die sich mit der Entwicklung der Tagessätze auf dem deutschen Markt befasst. So sollen durchschnittliche Tagessätze für anwendungsbezogene Services um rund vier Prozent steigen. Bei erfahrenen Kräften geht es um eine Steigerung von über fünf Prozent. Bei ihnen kratzen die Tagessätze in den kommenden Jahren an der Marke von 1.200 Euro.

Entwicklung der Kapazitäten auf dem deutschen IT-Projektgeschäft-Markt.
Entwicklung der Kapazitäten auf dem deutschen IT-Projektgeschäft-Markt.

Nachdem es 2001 zu einem rapiden Abfall auf dem deutschen Markt für IT-Dienstleistungen kam, hat dieser Aufwärtstrend lange auf sich warten lassen. Denn obwohl bereits 2006 ein Konjunkturaufschwung zu verzeichnen war, konnten Preissteigerungen kaum durchgesetzt werden.

Die Analysten von PAC gehen davon aus, dass sich nun die Preise auf dem Markt langsam erholen. Sie erwarten jedoch sehr unterschiedliche Auswirkungen. Denn wie sich gezeigt hat, hängt die Entwicklung der Tagessätze von zahlreichen Faktoren ab.

Auf die Qualifizierung kommt es an

So unterliegt der IT-Markt einem stetigen Wechsel. Neue Themen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Das führt dazu, dass sich die Anforderungen an IT-ler immer wieder ändern. Die zahlreichen gesetzlichen Änderungen wie Compliance-Richtlinien oder neue Technologien erfordern ein zunehmend spezielleres Know-how von den Fachkräften. Deshalb wird eine Qualifizierung immer wichtiger.