Techconsult-Index

IT-Service in Dienstleistungsfirmen mittelmäßig

27. Dezember 2011
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der IT-Unterstützungsgrad bei mittelständischen Dienstleistungsfirmen ist ausbaufähig. Die Industrie steht im Vergleich deutlich besser da.
In Forschungs- und Entwicklungsfirmen fehlt es offenbar an ausgereiften IT-Innovation: Das Grundgerüst der Studie im Überblick.
In Forschungs- und Entwicklungsfirmen fehlt es offenbar an ausgereiften IT-Innovation: Das Grundgerüst der Studie im Überblick.
Foto: Techconsult

Die mittelständischen Dienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz hinken bei Business Performance und IT-Unterstützung überraschenderweise hinter den Unternehmen aus der Fertigung her. Diesen Schluss legt jedenfalls auf den ersten Blick der „Business Performance Index“ (BPI) von Techconsult nahe.

Im Durchschnitt erzielten die 300 befragten Firmen aus dem Dienstleistungssektor bei der Business Performance einen Index-Wert von 68 auf einer Skala von 0 bis 100. Die bereits vor einigen Monaten untersuchten Fertigungsfirmen kamen seinerzeit im Mittel auf 71 Punkte. Mit 67 Punkten lagen sie auch bei der IT-Unterstützung besser. Die Dienstleistungsfirmen erreichten hier durchschnittlich 64 Punkte. Immerhin haben sie beim Reifegrad innovativer IT-Lösungen mit 63 gegenüber 58 Punkten die Nase vorn.

Mit Unterstützung von SAPSAP, Itelligence, Info AG und Marcom Source ermittelt Techconsult nach und nach einen Performance-Index für verschiedene Segmente der mittelständischen Wirtschaft. Einzuschränken ist das vergleichsweise schlechte Abschneiden der Dienstleister insofern, als der ermittelte Wert auf eigenen Einschätzungen der befragten Firmen beruht. Wenn in der aktuellen Umfrage zum Beispiel IT-Dienstleister nach dem Niveau der IT-Unterstützung in ihrem Hause befragt werden, dürften die fachlich besonders hohen Ansprüche zu tendenziell niedrigeren Bewertungen führen, als sie etwa ein Möbelhersteller vornehmen würde. Alles zu SAP auf CIO.de

Im Branchenvergleich der Dienstleister liegen im Gesamtindex mit jeweils 76 Punkten Gastgewerbe sowie technische Planung und Beratung vorne. Hier wurden in der Größenklasse zwischen 500 und 999 Mitarbeitern sogar 86 Punkte erzielt. IT-Dienstleister mit 68 Punkten, TransportTransport und Logistik mit 66 Punkten und die Immobilienbranche mit 65 Punkten stehen halbwegs durchschnittlich dar. Unternehmensberater sowie Forschungs- und Entwicklungsfirmen fallen mit 63 Punkten leicht ab. Top-Firmen der Branche Transport