Ab Oktober erhältlich

iTunes: Alle neuen Funktionen im Überblick

14. September 2012
Von Christian Stagge
Neben iPhone 5 und neuen iPods hat Apple auch eine neue Version von iTunes vorgestellt. Wir zeigen alle Funktionen im Überblick.

Alles ist neu – neben dem iPhone 5 hat AppleApple seiner iPod Touch- und iPod Nano-Reihe ein neues Design und neue Funktionen verpasst. Wie zu erwarten war, wird es im Oktober 2012 parallel dazu auch eine neue Version von iTunes geben. Eine offizielle Versionsnummer gibt es noch nicht, wahrscheinlich wird es sich aber um iTunes 11 handeln. bereits jetzt hat Apple mit iTunes 10.7 ein Update herausgebracht, das mit iOS 6 kompatibel ist. Alles zu Apple auf CIO.de

iTunes 10.7
iTunes 10.7

Bei dem neuen iTunes, das im Oktober verfügbar sein soll, fällt sofort die überarbeitete Bedienoberfläche auf. Songs lassen sich per Doppelklick starten. Auf der rechten Seite befindet sich eine Sidebar, in der sich Songs in einer Playlist zuordnen lassen. Besonders praktisch: Mit der neuen iTunes-Version kann man in einen Song reinhören und gleichzeitig weiter den Store durchstöbern. Eine Vorschau-Historie wird ebenfalls automatisch gespeichert. Über „Up Next“ sieht man, welcher Song als nächstes gespielt wird. Ebenfalls neu: Mit dem Mini-Player kann man zum nächsten Song springen ohne den Umweg über die Mediathek nehmen zu müssen.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören jedoch Facebook- und iCloud-Integration. Neben den Alben werden nun auch Likes, die über FacebookFacebook abgegeben worden sind, angezeigt. Durch die Integration von iCloud haben Nutzer ihre Mediathek immer zur Hand. Über die Galerie haben Künstler die Möglichkeit, ihre Fotos mit den Fans zu teilen. Auch Konzertinfos und Tourdaten werden mit der neuen iTunes-Version angezeigt. (Macwelt) Alles zu Facebook auf CIO.de