CIO des Jahres


Großunternehmen: Weitere Preisträger CIO des Jahres 2011

Jan Falck-Ytter, Bader

24. November 2011
Claudia Heinelt war als Redaktionsassistentin unter anderem für die Kontaktpflege zu den freien Autoren verantwortlich. Außerdem koordinierte sie gemeinsam mit Kollegin Karen Funk den Wettbewerb "CIO des Jahres". 
Zu den besten CIOs im deutschsprachigen Raum gehört auch Jan Falck-Ytter. Der IT-Leiter bei Bader überzeugte die Jury vom Wettbewerb "CIO des Jahres 2011" in der Kategorie Großunternehmen.
Jan Falck-Ytter ist CIO bei Bader.
Jan Falck-Ytter ist CIO bei Bader.
Foto: Bader GmbH & Co. KG

Jan Falck-Ytter ist IT-Leiter bei der Bader GmbH & Co. KG. Er sagt: "Ein CIO sollte niemals schnell aufgeben, wenn er von etwas überzeugt ist."

Zum Unternehmen

  • Name: Bader GmbH & Co. KG

  • Branche: Automobilzulieferer

  • Produkt: Lederausstattungen für Fahrzeuge

  • Größe: 5500 Mitarbeiter

  • Zahl der IT-Mitarbeiter: 9 in Deutschland, 26 weltweit.

  • IT-Budget: Rund 2 Millionen Euro.

Zum Projekt

  • Name: Ad-hoc SAP für Ukraine

  • Projektbeschreibung: Gegen Ende 2008 wurde in der Ukraine/Horodok ein Werk gegründet, das als Nähbetrieb für Autositzbezüge seine Produktion aufnehmen sollte. Im Laufe von 2009 beschleunigten sich die Anforderungen für eine größere Seitenfertigung und es sollte sehr schnell mit SAP gestartet werden. Denn nur mit SAP konnte eine Weitergabe der Bedarfe von den anderen Standorten, vornehmlich von Polen, sichergestellt werden. Für eine klassische SAP-Einführung war die Zeit nicht vorhanden, es musste ein verkürzter Weg gefunden werden.

  • Zeitrahmen: Oktober 2009 bis Februar 2010

  • Eingesetzte Produkte: SAP ERP 6.0

  • Zahl der IT-Mitarbeiter im Projekt: 30

Zur Startseite