Buchtipp des Monats

Jean-Marc Göttert: Die Bertelsmann Methode

03. Oktober 2001
Die Bertelsmann Methode
Die Bertelsmann Methode

E-Mail statt Feldpost

Jean-Marc GöttertUeberreuter, Frankfurtam Main 2001, 200 Seiten; 38Mark
Jean-Marc GöttertUeberreuter, Frankfurtam Main 2001, 200 Seiten; 38Mark

Die Feldpostbriefe würde Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff gerne aus der Gütersloher Firmengeschichte verbannen. Jene zwanzig Mil-lionen Broschüren für die Truppe gehörten nämlich, das musste der heutige Vorstandsvorsitzende zähneknirschend zugeben, einst zum Verlagsrepertoire des Mediengiganten -- Kriegsliteratur im Sinne der Nazis. Autor Jean-Marc Göttert zeigt auch die Schattenseiten des schillernden 26 Milliarden Mark schweren Medienkonzerns mit weltweit über 75000 Beschäftigten, verleugnet aber nicht seine Sympathie zu Reinhard Mohn, der den Konzern von den Nachkriegsjahren bis in die Achtziger hinein führte. Göttert benennt die moralischen Eckpfeiler des Wirtschaftsunternehmens, die die Grundlage dafür bildeten, dass aus dem kleinen Familien- und Traditionsunternehmen Europas größter und modernster Medienkonzern wurde, der heute allein für Internet-Geschäfte knapp zwei Milliarden Mark im Jahr ausgibt.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite