CIO Auf- und Aussteiger


Kommt von Hochtief

K+S holt Kröger als CIO

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Bei der K+S AG in Kassel gibt es einen neuen IT-Chef. Berthold Kröger hat bereits im Juli 2015 die Verantwortung übernommen.
Berthold Kröger ist neuer IT-Leiter bei der K+S-Gruppe in Kassel.
Berthold Kröger ist neuer IT-Leiter bei der K+S-Gruppe in Kassel.
Foto: K+S AG

Bei der K+S AG in Kassel ist seit Juli 2015 Berthold Kröger (52) neuer Leiter Corporate IT, wie auf Nachfrage von CIO.de jetzt bekannt wurde. Die K+S-GruppeK+S-Gruppe hat sich auf Düngemittel und Salze spezialisiert. Kröger berichtet direkt an den Vorstand und Arbeitsdirektor Thomas Nöcker. Top-500-Firmenprofil für K+S AG

Kai Finke wechselte nach drei Jahren zu Lanxess.
Kai Finke wechselte nach drei Jahren zu Lanxess.
Foto: K+S

Vorgänger wechselte zu BASF

Krögers Vorgänger im Amt war Kai FinkeKai Finke, der im April 2015 zum Kölner Spezialchemie-Hersteller LanxessLanxess gewechselt ist. Finke kam im September 2012 von BASF Personal Care & Nutrition zu K+S. Top-500-Firmenprofil für Lanxess Profil von Kai Finke im CIO-Netzwerk

Der gelernte Diplom-Informatiker Kröger hat sein Studium an der Universität-Gesamthochschule Paderborn absolviert. 1988 wurde Kröger Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl "Praktische Informatik" an der Universität Osnabrück.

"Zur Lösung eines zweidimensionalen Bin Packing Problems"

Er beschäftigte sich mit parallelen Algorithmen zur Lösung von Packproblemen, zunächst mit Branch & Bound Methoden, später mit Genetischen Algorithmen. 1993 promovierte er an der Universität Osnabrück über "Parallele genetische Algorithmen zur Lösung eines zweidimensionalen Bin Packing Problems".

Nach seiner Tätigkeit an der Universität Osnabrück arbeitete Berthold zunächst mehr als drei Jahre im Forschungs- und Technologiezentrum (FTZ) der Deutschen Telekom AG in Darmstadt als Projektleiter "High Performance Computing/Parallele Algorithmen", wo er unter anderem mehrere Projekte im Rahmen europäischer F&E Förderprogramme initiierte.

CEO des Internetmarktplatzes eAECglobal

Seit 1997 war Kröger in verschiedenen Positionen bei der Hochtief AG und der Hochtief Solutions AG in Essen beschäftigt, zuletzt als Leiter der Zentralabteilung IT. Im Auftrag von Hochtief war Kröger CTO, später auch CEO des Internetmarktplatzes für die Bauindustrie eAECglobal. Bereits seit Juli 2015 ist Kröger nun Leiter Corporate IT bei K+S AG.

K+S bezeichnet sich als "internationales Rohstoffunternehmen" und "größter Salzproduzent der Welt", es gehört eigenen Angaben zur Spitzengruppe der internationalen KalianbieterKalianbieter. Mit über als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz in Höhe von rund 3,8 Milliarden. Euro und ein EBIT von 641 Millionen. Euro. K+S ist als Rohstoffwert im Deutschen Aktienindex DAX notiert. Top-Firmen der Branche Chemie