Deutliche Steigerung geplant

Kaufhof will Online-Geschäft ausbauen

01. April 2014
Kaufhof-Chef Lovro Mandac will das Online-Geschäft der Warenhauskette deutlich ausbauen. In den kommenden drei bis fünf Jahren sei ein Anstieg des Internet-Umsatzes auf etwa 300 Millionen Euro geplant, sagte Mandac am Dienstag in Köln. Im Kalenderjahr 2013 hatte der Online-Umsatz noch bei gut 50 Millionen Euro gelegen.

Ab dem Sommer werde das größte deutsche Warenhausunternehmen in seinen Filialen rund 1.100 Tablet-PCs zur mobilen Unterstützung einführen, kündigte Mandac an. Produkte, die entweder ausverkauft seien oder nicht zum normalen Bestand der Filiale gehörten, könnten dann online bestellt werden. Geliefert werde entweder an die Läden oder auch nach Hause.

Für die Warenhäuser des Unternehmens kündigte Mandac eine verstärkte Ausrichtung auf lokale Bedürfnisse an. Die jährlichen Investitionen zur Modernisierung des Warenhausbestands bezifferte er auf rund 100 Millionen Euro. In Deutschland betreibt Kaufhof derzeit noch 105 Warenhäuser und 17 Sporthäuser. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite