Retail IT


Otto relauncht mobile Karriereseite

Kaum Smartphone-Bewerbungen

24. Januar 2013
Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.

Insgesamt gehen aber sowohl Arbeitssuchende wie Unternehmen davon aus, dass sich mobiles Recruitment etabliert. 14 Prozent der Jobstairs-Nutzer erwarten schon heute die Möglichkeit einer "komfortablen und unkomplizierten Bewerbung über Smartphone oder Tablet", 40 Prozent setzen das "in naher Zukunft" voraus.

Unabhängig von Jobstairs berichtet der Hamburger Versandhändler Otto von der Überarbeitung seines Portals m.ottogroup.com/karriere. Otto hatte seine mobile Jobbörse schon vor rund zwei Jahren live geschaltet. Der relaunchte Smartphone-Auftritt erleichtert nach Unternehmensangaben unterschiedlichen Zielgruppen die Orientierung. Nun würden verschiedene Einstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Konzern vorgestellt.

Die mobile Version des Otto-Group-Karriereportals habe nicht mehr so viele Navigationsebenen und Bilder wie zuvor. Außerdem seien die Texte kürzer. Dadurch sollen die Inhalte schneller geladen werden können.

Darüber hinaus sei die Site mit den unternehmenseigenen Karriere-News in verschiedenen Social-Media-Plattformen verlinkt. Nutzer könnten Job-Angebote mit Freunden teilen, so das Unternehmen weiter.

Otto hat Portal für iOS, Android und Windows optimiert

Otto habe das Portal speziell für iOS, Android und Windows optimiert, so das Unternehmen. Denn dies seien die am häufigsten genutzten Betriebssysteme.