Datenbanken

KeepTool 9 verwaltet Oracle-DBs

18. Januar 2010
Das neue Release von KeepTool zur Verwaltung von Oracle-Datenbanken kommt mit erweiterten Tree- und Diagram-Views sowie Unicode-Unterstützung.

Die KeepTool GmbH bietet ab heute die Version 9 der Produktsuite KeepTool für die Administration und Entwicklung von Oracle-Datenbanken an. Das neue Release enthält eine verbesserte Tree View. Sie dient der Visualisierung hierarchischer Datenstrukturen und ermöglicht Datenbankadministratoren die Navigation durch alle Hierarchieebenen. Datensätze lassen sich in der Tree View auch sortieren, wobei die Hierarchieebenen gewahrt bleiben. Die Diagram View sorgt für eine übersichtliche und aussagekräftige Darstellung von Tabellendaten. Der Nutzer kann dabei zwischen sechs verschiedenen Diagrammarten wählen.

Die KeepTool-Suite unterstützt alle Zeichen, die im Unicode-Standard definiert sind. Sowohl die ANSI-Zeichen, die einfach als ein Byte dargestellt werden können, als auch Sprachen wie Arabisch oder Chinesisch, die zwei oder mehr Byte Speicher benötigen, lassen sich verwenden. Ferner bietet Version 9 neue Filtertechniken, die mit "One-Klick-Filtern" ein schnelleres Navigieren in den Tabellenansichten ermöglichen. Das Programm läuft unter den gängigen Windows-Versionen (32 Bit) und unterstützt Oracle-Datenbanken ab Version 8 bis 11g.

Zur KeepTool-Suite zählen das Verwaltungs- und Entwicklungswerkzeug "Hora" sowie die Zusatzmodule "ER Diagrammer" und "PL/SQL Debugger". Diese Produkte sind einzeln nutzbare, aufeinander abgestimmte Werkzeuge für das Design, die Administration und die Entwicklung von Oracle-Datenbanken. Durch die intuitive Bedienung eignen sich die Produkte laut Anbieter sowohl für den Oracle-Einsteiger als auch für den Datenbank-Profi.

Preise und Verfügbarkeit

Die Version 9 ist pro PC ab sofort zu folgenden Preisen erhältlich:

Hora für 679 Euro, ER Diagrammer für 279 Euro, PL/SQL Debugger 209 Euro und Hora Light 99 Euro. Außerdem steht eine kostenlose und 30 Tage gültige Testversion zum Download bereit. (ue)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite