Kaum gezieltes Online-Marketing

KMUs lassen sich Geschäfte im Internet entgehen

23. August 2005
Von Ingo Butters
Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) haben das Internet als Vertriebskanal offenbar noch nicht akzeptiert. Einer Studie des Marktforschers Yankee Group zufolge verschenken vor allem kleine Betriebe Möglichkeiten, mit eCommerce und gezieltem Online-Marketing zusätzliche Profite zu erzielen. Anbieter haben diese Marktlücke erkannt und umwerben die Zielgruppe nun mit speziellen Lösungen.

Online-Marketing bei kleinen Betrieben beschränkt sich in der Regel auf zwei Dinge: Das Einrichten einer Website und deren Anmeldung bei einer Suchmaschine. Weiterführende Marketing-Aktivitäten sind die Ausnahme. So bezahlt etwa nur jedes zehnte Unternehmen mit fünf bis zehn Mitarbeitern für platzierte Rankings in Suchmaschinen oder Web-Verzeichnissen. Größere Betriebe mit mehr als 750 Angestellten setzen dagegen zu rund einem Drittel auf solche Marketing-Aktivitäten.

Grund für die Zurückhaltung der KMUs im Netz: Online-Marketing ist eine hoch spezialisierte, sich rasant ändernden Materie. Ohne eigene Marketing-Abteilungen, können die Betriebe mit den Entwicklungen kaum Schritt halten.

Vor allem Kleinstbetriebe beschränken sich darauf, eine Website einzurichten und sie bei einer Suchmaschine anzumelden.
Vor allem Kleinstbetriebe beschränken sich darauf, eine Website einzurichten und sie bei einer Suchmaschine anzumelden.

Zunehmend bringen deshalb Anbieter Produkte auf den Markt, durch die auch kleinere Unternehmen vom boomenden Vertriebskanal Internet profitieren können. So bieten beispielsweise die großen Suchmaschinen kostenloses Web-Hosting an, in der Hoffnung dass die Kunden Geld in bezahlte Platzierungen stecken. Laut den Analysten der Yankee Group eine durchaus sinnvolle Strategie für die Betriebe: Prinzipiell erzielen bezahlte Rankings bessere Klickraten als andere Werbeformen im Netz.

Solche Maßnahmen sollten in jedem Fall aber durch eine Suchmaschinenoptimierung des Internet-Auftritts ergänzt werden. Eine Reihe von Anbietern hat sich darauf spezialisiert, die Web-Angebote kleinerer Unternehmen durch gezielte Maßnahmen in den Trefferlisten der Suchmaschinen nach oben zu katapultieren.