Kongress Strategisches IT-Sicherheits-Management

11. September 2002
Berlin

Zielgruppe: Vorstandsmitglieder, CIOs, IT-Manager, leitende Mitarbeiter. Angriffe auf die IT können die Existenz von Unternehmen bedrohen. Durch immer komplexere Systemlandschaften wächst das Sicherheitsrisiko stetig. Jeder Anwendungs- und Systemausfall führt zu wirtschaftlichen und finanziellen Verlusten. Darunter leidet auch das Image des Unternehmens. Die Veranstaltung soll die konkreten Bedrohungen der IT-Infrastruktur und die Folgen mangelnder IT-Sicherheit verdeutlichen und die Entwicklung strategischer Konzepte und Maßnahmen für eine sichere IT unterstützen. Der Kongress bietet Foren, Praxisberichte und Workshops zu folgenden Themen: Risiko- und Schwachstellenanalyse Praktische Konzepte für Virenschutz, Intrusion Detection und MalWare Variationen und Kernelemente eines sicheren Virtual Private Networks (VPN) Angriffe im Internet ­ Ziele und Szenarien Sichere Geschäftsprozesse im e-Business Der Faktor Mensch als Sicherheitsrisiko Managed SecuritySecurity Services ­ OutsourcingOutsourcing von IT-Sicherheit Rechtsaspekte der IT-Sicherheit und Haftungsfragen Der konzeptionierte Aufbau einer IT-Sicherheits-Policy Veranstalter:
TÜV-Akademie Rheinland GmbH
Am Grauen Stein
51105 Köln (Poll)
Kontakt:
Frau Sigrun Silbernagel
Tel.: (02 21) 8 06 - 31 10
Fax: (02 21) 8 06 - 30 52
E-Mail: Sigrun.Silbernagel@de.tuv.com
Kosten:
Für die Teilnahme vom 11. bis 13. September 2002 (Kongress und Workshop): 2.095,­ Euro zzgl. 16 % MwSt. p. P.
Für die Teilnahme vom 11. bis 12. September (nur Kongress) 1.595,­ Euro zzgl. 16 % MwSt. p. P. Für die Teilnahme am 13. September (nur Workshop) 995,­ Euro zzgl. 16 % MwSt. p. P. Alles zu Outsourcing auf CIO.de Alles zu Security auf CIO.de

Links zum Artikel

Themen: Outsourcing und Security

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus