Sicherheitslösungen

Kräftige Investitionen in Netzwerksicherheit

05. Januar 2010
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
IDC nahm die Lösungen Firewall, Unified Threat Management (UTM), Intrusion Detection and Prevention (IDP) und Virtual Private Network (VPN) unter die Lupe. Anbieter erzielten damit laut einer aktuellen Studie in jüngster Zeit zum Teil exorbitante Wachstumsraten.
Eine Firewall zu bauen, reicht nicht mehr. Die Firmen suchen nach Gesamtlösungen.
Eine Firewall zu bauen, reicht nicht mehr. Die Firmen suchen nach Gesamtlösungen.

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat dem weltweiten Markt für Netzwerksicherheit zumindest unmittelbar keinen Schaden anhaben können. Nach den Daten von IDC jedenfalls stieg das Marktvolumen im Jahr 2008 gegenüber 2007 um elf Prozent auf insgesamt 7,2 Milliarden US-Dollar.

Es sind also die Zahlen aus dem Vorjahr, die IDC jetzt im Detail analysiert hat. Sie ergeben ein differenziertes Bild, das die wachsende Vorliebe der Firmen für integrierte Komplettlösungen ebenso zeigt die gegenteilige Entwicklung bei klassischen Firewalls. Vier Typen von Sicherheitslösungen nahm IDC-Research Director Charles J. Kolodgy unter die Lupe: Firewall, Unified Threat Management (UTM), Intrusion Detection and Prevention (IDP) und Virtual Private Network (VPN).

Um die Wachstumsraten für das Segment UTM-Lösungen zu beschreiben, greift selbst ein nüchterner Analyst wie Kolodgy zu einer starken Vokabel: „unglaublich“. In dieser Sparte legte der Markt 2008 um 29 Prozent zu. Schon zuvor wurde die Gesamtumsatzmarke von einer Milliarde Dollar weltweit übertroffen. In vier Jahren werde der UTM-Anteil an der Network SecuritySecurity bei 30,2 Prozent liegen, sagt IDC voraus. Alles zu Security auf CIO.de

UTM-Anwendungen bleiben weiterhin insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen beliebt. Nach Einschätzung von IDC halten sie aber auch in großen Firmen verstärkt Einzug. Ihr Erfolgsgeheimnis ist die Mischung aus Netzwerk-, Management- und Sicherheitskomponenten.

Zur Startseite