Halbleiter

Kunststoff statt Silizium

07. Oktober 2002

Kunststoffe konkurrieren bald mit Silizium. Die Struktur des leitfähigen Polymers TPD-PPV, eines organischen Halbleiters, beschreibt Hartwig Tillmann, Chemiker an der Uni Jena, in der Wissenschaftszeitschrift Nature. Vorteile dieses Kunststoffs: Temperatur- und Lichtstabilität; zudem lasse er sich gut auf große Flächen aufbringen. Ein Einsatz in optischen Schaltelementen oder LED-Displays sei denkbar, so Tillmann.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite