CIO Run for Talents 2015

Laufend Gutes für den CIO-Nachwuchs tun

11. Juni 2015
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
Beim Düsseldorfer Firmenlauf "Run4ideas" starteten letztes Jahr 70 Läufer im gemeinsamen Team von CIO Stiftung und WHU – Otto Beisheim School of Management. Unter dem Motto "CIO Run for Young Talents" liefen CIOs und IT-Leiter aus ganz Deutschland ins Ziel, um neue Stipendien für die CIO Stiftung zu ermöglichen. Am 25. Juni 2015 gilt es nun zum zweiten Mal die Laufschuhe für den guten Zweck zu schnüren.

Die 6,2 km lange Strecke entlang des Rheins bewältigten im letzten Jahr nicht nur die Stipendiaten und das Kuratorium der CIO Stiftung: Aus der CIO Community startete u.a. ein Team der ReweRewe IT-Geschäftsführung mit Rewe CIO Jens SiebenhaarJens Siebenhaar an der Spitze. Auch die Alumni des CIO Leadership Excellence Program waren mit einer ganzen Reihe von Läufern am Start. So beispielsweise Bernhard WinklerBernhard Winkler von Magnetti Marelli, Christoph Grewe-FranzeChristoph Grewe-Franze von der Able Group oder Harry WalterHarry Walter von Johnson Controls, die sich nach dem erfolgreichen Lauf über das Wiedersehen bei der After-Run-Party am Rheinufer freuten. Dirk Müller, CIO von HanielHaniel, und David Thornville, CIO Deutsche PostDeutsche Post, die beide verletzungsbedingt 2014 leider nicht an den Start gehen konnten, sind für 2015 schon fest gemeldet. Top-500-Firmenprofil für Deutsche Post Top-500-Firmenprofil für Haniel Top-500-Firmenprofil für Rewe Profil von Bernhard Winkler im CIO-Netzwerk Profil von Christoph Grewe-Franze im CIO-Netzwerk Profil von Harry Walter im CIO-Netzwerk Profil von Jens Siebenhaar im CIO-Netzwerk

Der CIO Run for Young Talents 2015

Auch für den diesjährigen Lauf bildet der Düsseldorfer Firmenlauf "run4ideas" wieder den organisatorischen Rahmen. Termin ist der 25. Juni 2015, um 19:00 Uhr. Die Läufer gehen auf eine idyllische 6,2 Kilometer lange Runde am Rhein - eine Länge, die auch für ungeübte Läufer kein Problem darstellen sollte. Die benötigte Zeit ist ohnehin Nebensache - es geht um das gemeinschaftliche Engagement. Für jeden CIO und IT-Leiter, der ins Ziel läuft, sind von den Sponsoren jeweils 100 Euro als Spende an die CIO Stiftung ausgelobt. Als CIO und IT-Verantwortlicher mitzulaufen ist also aktive Nachwuchsförderung!

Unterstützt wird der Lauf wie im Vorjahr durch Wipro und Salesforce.com. Christian Hebenstreit, Vice President von Salesforce und Mitinitiator des Laufes, freut sich auf die zweite Auflage: "Ich konnte im vergangenen Jahr beim Lauf einige Stipendiaten der CIO Stiftung kennenlernen. Eine tolle Initiative, für die wir uns gerne ins Zeug legen!" Clemens Weis, Regional Director and General Manager für DACH bei Wipro war schon als Jugendlicher ein begeisterter Läufer: "Wir merken jedes Jahr bei unserem weltweiten Wipro Run, welch positive, verbindende Wirkung gemeinsamer Sport haben kann. Daher unterstützen wir sehr gerne den CIO Run for Young Talents - und laufen natürlich auch selbst mit!"

CIO Run for Young Talents - Verstärken Sie das Team!

Wenn auch Sie sich für den CIO Nachwuchs stark machen wollen und gemeinsam mit CIO Kollegen kostenlos am Lauf teilnehmen wollen, schicken Sie einfach eine E-Mail an CIOrun@ciostiftung.de.