Hamburger IT-Strategietage – 1. Kongresstag

Lessons Learned

17. Februar 2006
Horst Ellermann ist Herausgeber des CIO-Magazins.
600 Teilnehmer haben am 1. Tag des von „CIO“ und Hamburg@work ausgerichtetem Fachkongress die Vorträge drei namhafter CIO und zahlreicher weiterer IT-Manager verfolgt.
600 Teilnehmer besuchten am 1. Tag die Hamburger IT-Strategietage.
600 Teilnehmer besuchten am 1. Tag die Hamburger IT-Strategietage.

Am ersten Konferenztag standen vor allem die drei Themenblöcke Dynamische IT, Prozessorientierung und Sourcing im Vordergrund.

In seiner Keynote-Speach berichtete Prof. Alex Röder, CIO beim Mobilfunkunternehmen o2 darüber, wie er bis zum Jahr 2009 die "Time to Market"-Fähigkeit seiner Firma um weitere 50 Prozent verkürzen will.

Lessons Learned: Eine Ausdifferenzierung der Change-Prozesse in Releases (schwierigster Fall) empfiehlt sich hin zu kleinen Lösungen, die von den Fachabteilungen ohne Hilfe der IT angestoßen werden können. Ein "Early IS Involvement" hält Röder dabei für unerlässlich.

Heinz Kreuzer, CIO vom Tourismuskonzern TUI, schilderte in seinem Vortrag, wie er die Prozesse im ReportingReporting der 600 Einzelgesellschaften vereinheitlicht. Alles zu Reporting auf CIO.de