Webasto

Leube startet SAP-Pilotprojekt in Portugal

04. Oktober 2004
Der Stockdorfer Automobilzulieferer Webasto hat im Oktober Helmut Leube (51) zum Vorstand für IT, Einkauf, Produktion, Logistik und Qualität berufen. Bislang hatte Wolfgang Thurow die IT im Vorstand mitverantwortet. Helmut Leube kommt von BMW, wo er Leiter des Werks München war. Bei Webasto wird seine wichtigste Aufgabe sein, ein SAP-System in dem neuen portugiesischen Standort einzuführen. In Pamela wird Webasto künftig die Verdecksysteme für das neue VW-Cabrio herstellen. Das SAP-Projekt gilt als Pilot für einen späteren Rollout. Bislang setzt Webasto überwiegend das ERP-System MFG/Pro des Anbieters QAD ein.

Der Stockdorfer Automobilzulieferer Webasto hat im Oktober Helmut Leube (51) zum Vorstand für IT, Einkauf, Produktion, Logistik und Qualität berufen. Bislang hatte Wolfgang Thurow die IT im Vorstand mitverantwortet. Helmut Leube kommt von BMW, wo er Leiter des Werks München war. Bei Webasto wird seine wichtigste Aufgabe sein, ein SAP-System in dem neuen portugiesischen Standort einzuführen. In Pamela wird Webasto künftig die Verdecksysteme für das neue VW-Cabrio herstellen. Das SAP-Projekt gilt als Pilot für einen späteren Rollout. Bislang setzt Webasto überwiegend das ERP-System MFG/Pro des Anbieters QAD ein.

Helmut Leube kommt von BMW.
Helmut Leube kommt von BMW.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus