Anbieter kommen auch aus der Industrie

Lieferketten-Management im Aufschwung

05. Juli 2004
Anbieter von Supply-Chain-Management (SCM)-Lösungen können aufatmen: Prognosen der ARC Advisory Group zufolge ist bis 2008 mit einem jährlich Wachstum von rund 7,4 Prozent zu rechnen.
Nachfrage nach SCM-Produkten steigt
Nachfrage nach SCM-Produkten steigt

Nachdem sich die Nachfrage nach SCM in den vergangenen Jahren deutlich verlangsamt hat, rechnet ARC-Analyst Steve Baker nun wieder mit einer Belebung für das Segment. Bis 2008 soll der weltweite Umsatz von 5,1 Milliarden Dollar im vorigen Jahr auf 7,4 Milliarden Dollar ansteigen. Als überraschend bezeichnete der Autor der Studie "Supply Chain Management Worldwide Outlook" die zunehmende Präsenz von Industrieunternehmen als Anbieter von SCM-Software. Zu den Top Ten zählen unter anderem Firmen wie 3M, Honeywell, ABB oder Rockwell. Als Anwender haben sie oft größere Erfahrungen mit den Systemen als reine IT-Spezialisten.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite