Linux Tag 2003

10. Juli 2003
Karlsruhe

Zielgruppe: CIOs, Softwareentwickler, IT-Leiter und -Mitarbeiter

Der Linux Tag hat sich im Laufe der letzten Jahre von einer reinen Entwicklermesse zur Business-Veranstaltung gewandelt. Der parallel stattfindende Kongress gibt umfassende Informationen aus allen Bereichen von freier Software. Experten aus dem In- und Ausland referieren über die neuesten Produkte, Trends und Konzepte. Der "Linux Tag Business- und Behördenkongress" am 10. Juli wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium des Innern veranstaltet. Er wendet sich gezielt an IT-Entscheider aus Unternehmen und Verwaltung. Führende GNU-/Linux-Experten zeigen Möglichkeiten des Linux-Einsatzes anhand von Fallbeispielen in unternehmenskritischen Bereichen. Schwerpunkte: Sicherheit, E-Commerce, Hochverfügbarkeit und Migrationen. Im Behördenkongress werden zielorientiert die Erfahrungen und Trends aus der Praxis vermittelt.

Kontakt:
Thomas Grieshaber
Postfach 147
79633 Grenzach-Wyhlen
Tel.: (0 76 24) 91 78-12
Fax: (0 76 24) 49 21
E-Mail: grieshaber@linuxtag.org
Web: www.linuxtag.org

Preise: 10 Euro (Messe)
175 Euro (Kongress)