Tipp für MacBook und iMac

Mac OS X: Desktop für Präsentation aufräumen

26. Juni 2015

Lukas Leitsch ist freier Autor sowie Betreiber und Blogger bei dem Technik-Blog Phasenkasper. Leitsch studiert Angewandte Informatik.   



 

.

Auf dem Desktop sammeln sich schnell Dateien und Ordner an. In einer Präsentation soll das Chaos auf dem Desktop aber nicht gezeigt werden. Für diese Situation gibt es einen Tipp.

Über das Programm Terminal muss folgender Befehl eingegeben werden:

defaults write com.apple.finder CreateDesktop -bool FALSE; killall Finder

Auf dem Desktop werden keine Icons mehr angezeigt. Mit diesem Vorgehen wird dem Desktop auch jede Funktion genommen. Es können dort keine Dateien mit Drag and Drop abgelegt werden. Über den Finder sind die Dateien auf dem Desktop weiter abrufbar.

Das Ganze lässt sich auch wieder rückgängig machen, um die Icons auf dem Desktop wieder anzuzeigen. Hierfür ist im Terminal dieser Befehl notwendig:

defaults write com.apple.finder CreateDesktop TRUE; killall Finder

Alternativ zu diesem Verfahren können Sie auch einen neuen und leeren Schreibtisch aufmachen, zu dem Sie für den Präsentationsstart navigieren können.

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus