Neue Lagerlogistik

MAN Diesel & Turbo führt SAP WM ein

30. November 2012
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Um kürzere Durchlaufzeiten zu erreichen, setzt MAN Diesel & Turbo am Standort Zürich auf Warehouse Management von SAP.
MAN Diesel & Turbo optimiert seine Lagerlogistik.
MAN Diesel & Turbo optimiert seine Lagerlogistik.
Foto: MAN Diesel & Turbo

MAN Diesel & Turbo hat am Standort Zürich die Warehouse-Management-Lösung SAP WM eingeführt. Die Maßnahme bildete den Abschluss einer Reihe von Projekten im Bereich Supply Chain Management (SCM). Unterstützt wurde der Turbomaschinenhersteller bei Konzeption, Prozessdesign und Implementierung durch die Berater der Wassermann AG. Angestrebt wurden kürzere Durchlaufzeiten und eine Verkleinerung der Lagerflächen für die Geschäftseinheiten Oil & Gas sowie PrimeServ Turbo sowie eine effizientere Steuerung der Materialflüsse. Auf verschiedenen Lagerflächen kann Material nun einheitlich verwaltet, elektronisch abgefordert und quittiert werden. Ausgewählte SAP-Transaktionen können nun auf mobilen Endgeräten abgebildet werden. Alle logistischen Prozessschritte werden in Echtzeit bestätigt.

In einem fünf Monate dauernden Projekt konnte das Team aus verschiedenen Abteilungen bei MAN und externen Dienstleistern die optimierte Lagerlogistik umsetzen. Das Feedback der Produktion ist sehr positiv, denn das notwendige Material kann nun noch orts- und zeitgenauer angefordert werden. Zeitlich rückständiges Material wird jetzt direkt vom Wareneingang an die Produktion geliefert, ohne zusätzliche Schleifen und Verzögerungen. Am deutlichsten spüren die Logistikabteilung und der Wareneingang die Vorteile des Projekts. Jeder einzelne Schritt des Materialflusses kann jetzt exakt im SAP-System verfolgt werden.

Es gibt einen klar definierten Verantwortungsübergang von der Logistik zur Produktion, in dem die Anlieferung an einen Produktionsversorgungsbereich durch die Logistik bestätigt wird. Die Wassermann AG führte bereits im vergangenen Jahr die SCM-Software wayRTS (Real Time Simulation) ein. Ein IT-gestützter Prozess sorgt seither für effizientere Termin-, Kapazitäts- und Ressourcenplanung sowie höhere Liefertreue.

Warehouse Management bei MAN Diesel & Turbo
Branche: Automobil
Zeitrahmen: 5 Monate
Produkt: SAPSAP WM
Dienstleister: Wassermann AG
Einsatzort: Schweiz
Internet: www.mandieselturbo.com Alles zu SAP auf CIO.de