Rahmenpläne fehlen, Fristen verstreichen

Mangelhafte Compliance

02. Mai 2005
Jeder dritte IT-Leiter kann Anforderungen gemäß Basel II oder KonTraG nicht fristgemäß umsetzen. Das ergab eine Umfrage von Iluma Research im Auftrag von Compuware.

94 Prozent der CIOs gaben an, zunehmend für die Compliance-Umsetzung in ihren Abteilungen rechenschaftspflichtig zu sein. 69 Prozent sagten, dass auch andere Unternehmensbereiche ihre Compliance-Anforderungen an die IT herantragen. Fast drei Viertel (72 Prozent) befürchten nicht, persönlich zur Verantwortung gezogen zu werden, falls Vorgaben nicht eingehalten werden können. Rechtsexperten warnen jedoch, dass auch CIOs unter bestimmten Bedingungen für Schäden haften müssen, die durch fehlende oder mangelnde ComplianceCompliance entstehen. Dies kann auch Ansprüche Dritter beinhalten. Alles zu Compliance auf CIO.de