Mehr Qualität in Herstellung und Lieferung

Mannesmann Tubes: Produktions-Management mit PSI

03. Juni 2008
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
Der Stahlrohrhersteller Vallourec & Mannesmann Tubes hat Ende April mit der Implementierung eines Produktions-Management-Systems begonnen. Die Lösung soll die Verbesserung der Prozesse sicherstellen.

Vallourec & Mannesmann Tubes hat das PSI-Tochterunternehmen PSI BT GmbH beauftragt, das Production Execution System "PSImetals PES" im Stahlrohrwerk in Aulnoye in Frankreich zu implementieren.

Mit der Lösung kann der Produzent alle relevanten Produktions- und Qualitätsdaten sowie alle Prozesse in der Rohrproduktion erfassen, steuern und überwachen. Damit lässt sich eine konstante und zuverlässige Materialqualität während des gesamten Produktionsprozesses und eine termingerechte Lieferung gewährleisten.

In der ersten Projektphase wird "PSImetals" als integriertes Produktions-Management-System für den gesamten Walzprozess von nahtlosen Rohren implementiert.

Die Einführung für die Bereiche Wärmebehandlung und Veredelung erfolgt separat in einer zweiten Projektphase. So ist künftig die Verfolgung jedes einzelnen Rohres, eine mengen- und wertmäßige Lagerbewertung, Qualitätssicherung sowie eine höhere Transparenz und verbesserte Prozesssteuerung möglich.