Policy, Support & Co.

McKinsey: 4 Tipps für die Mobile-Strategie

29. Oktober 2012
Bettina Dobe ist freie Journalistin aus München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media-Themen spezialisiert. Sie arbeitet für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland.
Bei Mobility stehen CIOs vor drei Herausforderungen. Wie sie Sicherheit, Kosten und Organisation bewältigen, haben Analysten von McKinsey herausgefunden.

Mobility ist schon da - nur leider fehlt es noch in vielen Firmen an einer Strategie, damit zurechtzukommen. Dabei kann diese Entwicklung viele Vorteile haben. Die Mobility-Revolution verspricht, die Produktivität zu erhöhen, heißt es in einer McKinsey-Studie. Die Analysten des Unternehmensberaters befragten 250 CIOs über deren Mobility-Strategie.

Einige Entscheider sind schon darauf eingestellt: Über die Hälfte (56 Prozent) gab an, dass ihre Mitarbeiter Support für viele verschiedene mobile Geräte forderten. Auf Bring Your Own Device (BYOD) sind die CIOs schon eingestellt: 77 Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihren Angestellten schon Zugang auf Firmendaten und -anwendungen von ihren Privatgeräten erlaubten. Die Bandbreite ist auch bei den Apps groß: Fast alle Befragten sagten, dass sie in den nächsten zwei Jahren 25 verschiedene mobile Anwendungen in ihrem Unternehmen haben würden. Und 30 Prozent der CIOs gaben an, dass bald TabletsTablets Laptops ersetzen würden. Angesichts solcher Zahlen braucht es eine Strategie. Alles zu Tablets auf CIO.de

Vorteile von Mobile IT

Auf Geschäftsreisen von überall auf Daten zugreifen können: Das geht mit Mobile IT schneller und effizienter als bisher.
Auf Geschäftsreisen von überall auf Daten zugreifen können: Das geht mit Mobile IT schneller und effizienter als bisher.
Foto: MEV Verlag

Die Vorteile einer Mobility-Strategie liegen für McKinsey dabei auf der Hand: Mitarbeiter hätten mehr und schnelleren Zugang zu E-Mails, Nachrichtenprogrammen und Co. Das verbessere die Kommunikation von Mitarbeiter zu Mitarbeiter, so die Studie. Auch Out-of-Office können Angestellte dank Mobility schnell auf Daten zugreifen, was besonders für Außendienstmitarbeiter von Vorteil ist.

Dank Cloud-basierter Anwendungen ist der Zugriff sogar noch besser als bisher. Und Kunden können dank Mobile ITMobile IT intensiver mit dem Unternehmen in Kontakt treten und Rückmeldung über Produkte geben. Mobile IT gibt CIOs also die Möglichkeit, das Business zu revolutionieren. McKinsey hat aber nicht nur die Chancen analysiert, sondern auch die Probleme identifiziert, die Entscheider bewältigen müssen. Alles zu Mobile IT auf CIO.de

Zur Startseite