MWC 2015

Microsoft bringt klappbare Tastatur für Smartphones

Christian Vilsbeck war viele Jahre lang als Senior Editor bei TecChannel tätig. Der Dipl.-Ing. (FH) der Elektrotechnik, Fachrichtung Mikroelektronik, blickt auf langjährige Erfahrungen im Umgang mit Mikroprozessoren zurück.
Microsoft hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit dem "Universal Foldable Keyboard" eine klappbare Tastatur vorgestellt. Das Keyboard ist für iOS, Android und Windows geeignet. Ab Juli gibt es die Foldable für 99 Euro.

Die Idee ist einfach: Eine Tastatur in der Mitte zusammenklappen, schon erhält man ein kompaktes Eingabemedium für unterwegs. Genau das hat MicrosoftMicrosoft mit dem Universal Foldable Keyboard realisiert. Mit nur 11,5 mm Dicke im gefalteten Zustand passt die Tastatur laut Microsoft auch in eine Hand- oder Jackentasche. Damit soll die Foldable zum idealen Reisebegleiter für SmartphonesSmartphones und TabletsTablets werden. Ausgeklappt besitzt die Tastatur die Abmessungen von 295 x 125 x 5 mm. Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de

Der Anschluss erfolgt einfach über Bluetooth. Wie Microsoft angibt, ist auch ein paralleles Pairing mit zwei Geräten möglich. Ein Umschalten erfolgt dann auf Knopfdruck auf der Tastatur. Das Universal Foldable Keyboard benötigt neben Bluetooth nur ein Gerät mit mindestens iOS 7, AndroidAndroid 4.3 oder Windows 8Windows 8. Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Windows 8 auf CIO.de

Der im Keyboard integrierte wiederaufladbare Akku hält laut Microsoft durch die stromsparende Bluetooth-4.0-Technologie bis zu drei Monate durch. Ein wasserfestes Design schützt die Tastatur auch vor Beschädigung durch umkippende Getränke oder ähnlichem. Das Universal Foldable Keyboard ist laut Hersteller voraussichtlich ab Juli in Deutschland für 99,99 Euro (UVP) erhältlich.