Über Google Play Store verfügbar

Microsoft veröffentlicht Office für Android-Smartphones

01. August 2013
Microsoft hat sein Büroprogramm Office 365 auch für die Nutzung auf Smartphones mit Googles Betriebssystem Android veröffentlicht.

Über den GoogleGoogle Play Store ist die App vorerst für amerikanische Nutzer verfügbar, in den nächsten Wochen soll sie für weitere Länder freigeschaltet werden. Die App ermöglicht, Dokumente aus Anwendungen wie Excel, Word und PowerPoint auf den mobilen Geräten anzusehen, eingeschränkt zu bearbeiten und über den Cloud-Dienst SkyDrive auszutauschen. Wer Office 365Office 365 abonniert hat, kann die Software kostenlos herunterladen. Für Apples iPhones ist die Office-App bereits seit rund vier Wochen verfügbar. Alles zu Google auf CIO.de Alles zu Office 365 auf CIO.de

Das Office-Programmpaket gehört für MicrosoftMicrosoft zu den wichtigsten Säulen des Geschäfts. Mit der Öffnung seiner Software auch für Plattformen von Rivalen reagiert das Unternehmen auf den Trend, dass Nutzer statt am PC immer häufiger Anwendungen auf mobilen Geräten verwenden. AndroidAndroid dominiert den Smartphone-Markt unter den Betriebssystemen mit Abstand, gefolgt von Apples iOS. Microsofts eigene mobile Plattform Windows PhoneWindows Phone 8 kommt bislang nur auf einen Marktanteil im unteren einstelligen Bereich. (dpa/rs) Alles zu Android auf CIO.de Alles zu Microsoft auf CIO.de Alles zu Windows Phone auf CIO.de