Delivery Hero

Millionen-Investition in Lieferheld-Betreiber

04. September 2014
Das Berliner Start-up Delivery Hero hat nach eigenen Angaben 350 Millionen Dollar neues Kapital eingesammelt. Der Betreiber von Online-Essensbestellplattformen wie lieferheld.de will damit Zukäufe und weiteres Wachstum finanzieren.

Insgesamt hätten Kapitalgeber nun 635 Millionen Dollar in das Unternehmen gesteckt. Die neuen Millionen kämen von bestehenden Partnern sowie der Firma Vostok Nafta mit Sitz auf den Bermudas. Lieferheld hatte kürzlich die Übernahme des Konkurrenten pizza.de angekündigt, schweigt aber über den Kaufpreis. Delivery Hero hat nach eigenen Angaben 1000 Beschäftigte in 23 Ländern. Ab 2015 will das Unternehmen in der Lage sein, an die Börse zu gehen. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus