Versicherungsschutz per App

Mit digitaler Angel auf Kundenfang

03. Juni 2014
Von Fabian Marx
Was hat der CIO mit dem Endkunden zu tun? Bisher nicht viel. Doch das ändert sich gerade schlagartig.

Wenn Sie älter als dreißig Jahre sind, kennen sie diese Situation vielleicht noch: Sie suchen eine Lebensversicherung, und dann sitzt der berühmte Herr Kaiser bei Ihnen in der Küche, um Ihnen bei einem Becher Kaffee Beiträge und Ertrag vorzurechnen. Mittlerweile bleibt Herr Kaiser meist in seinem Büro – VersicherungenVersicherungen werden online abgeschlossen. Damit hat sich das Thema Digitalisierung für die Assekuranzen aber keineswegs erledigt. Angesichts der kontinuierlich steigenden Nutzung von SmartphonesSmartphones und TabletsTablets verändern sich die Bedürfnisse der Kunden und damit auch ihre Erwartung, mit schnellen und flexiblen Services bedient zu werden. Alles zu Smartphones auf CIO.de Alles zu Tablets auf CIO.de Top-Firmen der Branche Versicherungen

T-Systems, Sure-Now, Startscreen
T-Systems, Sure-Now, Startscreen
Foto: T-Systems

So können Verbraucher zwar lange schon Last-Minute eine Reise ans andere Ende der Welt buchen. Doch auf die Schnelle passend dazu eine Versicherung mit dem Handy abzuschließen, insbesondere bei kurzen Versicherungszeiträumen wie einem Wochenendausflug, war bis vor kurzem oft nicht möglich. Dadurch kamen viele Abschlüsse erst gar nicht zustande. Schlecht für die Versicherer – weil weniger Absatz. Und schlecht für die Kunden – sie fuhren ohne Schutz in den Urlaub.

Kunden schnell und unkompliziert bedienen

Versicherer müssen sich also fragen, wie sie den Abschluss einer Police komfortabler, schneller, direkter und weniger bürokratisch gestalten. Weitere Fragen gelten nicht nur für Versicherer, sondern für alle Unternehmen: Wie kann ich mehr Kundennähe herstellen? Wie kann ich mein Angebot an den Bedürfnissen des Marktes ausrichten und davon profitieren?

Digitale Transformation ermöglicht mehr Kundennähe

T-Systems, Sure-Now, Bestellvorgang
T-Systems, Sure-Now, Bestellvorgang
Foto: T-Systems

T-Systems und die Telekom InnovationInnovation Laboratories (T-Labs) haben sich früh dieser Fragen angenommen und Versicherern mit SureNow eine Plattform bereitgestellt, die es Verbrauchern ermöglicht, jederzeit und von überall auf der Welt Versicherungsschutz zu erhalten – mit flexibler Vertragsgestaltung und leichtem Handling. Per App können Urlauber zum Beispiel noch auf der Skipiste eine Police nach ihren individuellen Bedürfnissen abschließen: ad-hoc und rechtssicher, unabhängig von der Reisedauer, tagesgenau und mit automatischen Vertragsende, via Smartphone oder Tablet. Die Versicherung kommt also als App zum Kunden. Das senkt die Abschlusshürde beziehungsweise macht den Abschluss erst möglich. Alles zu Innovation auf CIO.de

Zur Startseite