Management-Konferenz "Mobilize the Enterprise"

Mobile Technologien in der Praxis

10. Mai 2006
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Auf der gemeinsamen Veranstaltung von CIO und Nokia am 1. Juni in Frankfurt steht der praktische Nutzen mobiler Technologien im Vordergrund. Teilnehmer erfahren am konkreten Beispiel der BT Berlin Transport GmbH, welcher wirtschaftliche Nutzen mit der Einführung mobiler Endgeräte realisierbar ist.
Ulrich Schmidt, Leiter IT/Organisation und Prokurist der BT Berlin Transport GmbH, spricht zum Thema "Einsatz von mobilen Endgeräten zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung".
Ulrich Schmidt, Leiter IT/Organisation und Prokurist der BT Berlin Transport GmbH, spricht zum Thema "Einsatz von mobilen Endgeräten zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung".

Was haben Unternehmen in der Praxis wirklich davon, wenn sie mobile Technologien einsetzen? Antworten auf diese Frage gibt Ulrich Schmidt, Leiter IT/Organisation und Prokurist der BT Berlin TransportTransport GmbH, auf der Management-Konferenz "Mobilize the Enterprise" am 1. Juni in Frankfurt. Schmidt, der mobile Technologien beim Aufbau eines "virtuellen Depots" nutzte und dabei eine Amortisation der Projektkosten innerhalb von sechs Monaten erreichte, spricht zum Thema "Einsatz von mobilen Endgeräten zur Effizienzsteigerung und Kostenminimierung". Top-Firmen der Branche Transport

Weitere Themen des Tages: Lars Vestergaard, Research Director, European Wireless and Mobile Communications bei IDC wird als Keynote Speaker den Status quo und die Zukunft von Mobility im Unternehmen beleuchten. Simon Godfrey, Global Practice Manager bei Nokia, stellt die Vision des Mobile Enterprise von Nokia vor. Darüber hinaus bietet die halbtägige Veranstaltung Gelegenheit zum Austausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen – und eine zusätzliche Gewinnchance: Nokia verlost unter allen Teilnehmern zwei aktuelle SmartphonesSmartphones vom Typ E 61. Alles zu Smartphones auf CIO.de

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Zur Startseite