Management-Konferenz von CIO und Nokia am 1. Juni

Mobile Technologien machen sich bezahlt

19. Mai 2006
Kleine Helfer für ein großes Vorhaben: 1.600 Handys und andere mobile Endgeräte sind im Einsatz, um den öffentlichen Personennahverkehr in der Metropole Berlin am Laufen zu halten. Wie sich der virtuelle Betriebshof der Verkehrs-Gesellschaft schon nach sechs Monaten bezahlt gemacht hat, darüber berichtet der IT-Entscheider Ulrich Schmidt auf der Konferenz "Mobilize the Enterprise" von CIO und Nokia am 1. Juni.
Ulrich Schmidt, Leiter IT und Organisation BT Berlin: "Mobile Technologie ist kein Renommierprojekt, sondern wirtschaftliches Mittel zum Zweck."
Ulrich Schmidt, Leiter IT und Organisation BT Berlin: "Mobile Technologie ist kein Renommierprojekt, sondern wirtschaftliches Mittel zum Zweck."

Für die BT Berlin TransportTransport GmbH ist der Einsatz mobiler Technologie kein Renommierprojekt, sondern wirtschaftliches Mittel zum Zweck der kosteneffizienten Personaldisposition. Der virtuelle Betriebshof der Tochter der BVG Berliner Verkehrs-Gesellschaft machte sich bereits nach sechs Monaten bezahlt. Top-Firmen der Branche Transport

Der Öffentliche Personennahverkehr in Berlin ist eine Visitenkarte der Hauptstadt – nicht nur im WM-Jahr 2006. Reibungslose Prozesse sind erforderlich, um die Fahrgäste der Busse, Straßen- und U-Bahnen pünktlich und sicher ans Ziel zu bringen. Damit diese Prozesse effizient und wirtschaftlich ablaufen, setzt die BT auf das Konzept des virtuellen Betriebshofs, für dessen Einführung und Betrieb Ulrich Schmidt, Leiter IT und Organisation, verantwortlich zeichnet. Insgesamt 1.600 mobile Endgeräte für die Sprach- und Datenkommunikation des Unternehmens mit seinem fahrenden Personal sind derzeit im Einsatz.

"Die Nutzung dieser Geräte in Verbindung mit einer speziellen Software für die Einsatzplanung bringt uns jährliche Einsparungen in siebenstelliger Höhe", berichtet Schmidt. Über seine Erfahrungen bei der Einführung, den praktischen Nutzen der Lösung und die gestiegene Mitarbeiterzufriedenheit berichtet der erfahrene IT-Entscheider, der als Prokurist auch Mitglied der Geschäftsleitung ist, auf der Management-Konferenz "Mobilize the Enterprise" am 1. Juni in Frankfurt.

"Mobilize the Enterprise" lautet das Motto der gemeinsamen Veranstaltung von Nokia und CIO am 1. Juni 2006 in Frankfurt. Neben interessanten Vorträgen über die wirtschaftlichen Potenziale mobiler Lösungen und ihre Realisierung bietet die Veranstaltung eine attraktive Gewinnchance: Nokia verlost unter allen Teilnehmern zwei aktuelle SmartphonesSmartphones vom Typ E 61. Jetzt informieren, anmelden und gewinnen! Alles zu Smartphones auf CIO.de

Links zum Artikel

Branche: Transport

Thema: Smartphones

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus