Projekte


Application Services

Mondelez baut SAP um

25. August 2014
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Der Lebensmittelkonzern Mondelez (vormals Kraft Foods) will seinen SAP-Betrieb verbessern. Der Dienstleister HP soll für mehr Effizienz sorgen.
Der auch für seinen Jacobs-Kaffee bekannte Mondelez-Konzern (ehemals Kraft Foods) rüstet sich für eine weltweit einheitliche SAP-Bereitstellung.
Der auch für seinen Jacobs-Kaffee bekannte Mondelez-Konzern (ehemals Kraft Foods) rüstet sich für eine weltweit einheitliche SAP-Bereitstellung.
Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Mondelez International baut seine Betriebsumgebung für SAP-Lösungen um. Unterstützt wird der bis 2012 als Kraft Foods bekannte Lebensmittelkonzern vom Dienstleister HPHP, der für das Unternehmen bereits seit 2006 strategische Infrastrukturen für SAP-Anwendungen hostet. Die jetzt erweiterte Zusammenarbeit ist für fünf Jahre terminiert. Alles zu HP auf CIO.de

Angestrebt wird eine Verbesserung der Geschäftsprozesse des Anwenders durch eine weltweit einheitliche SAP-Bereitstellung. Insofern betrifft das Projekt auch die deutsche Mondelez-Tochter, zumal die vereinbarten Services aus HP-Rechenzentren in den USA und Deutschland kommen. Hinzu treten Services aus Application Delivery-Zentren des Dienstleisters in aller Welt.

Optimierung für SAP-Implementierungen

"Dieser Vertrag ist ein strategischer Schritt, um unsere Investitionen in SAP-Lösungen optimal zu nutzen, den Betrieb zu verbessern und Kosten zu reduzieren", kommentiert Mondelez-CIO Mark Dajani. Inhaltlich liefert HP neben den bereits in der Vergangenheit erbrachten Infrastrukturdienstleistungen nun auch Enterprise Application Services für SAPSAP. Alles zu SAP auf CIO.de

Run SAP Like a Factory

Überdies soll "Run SAP Like a Factory" umgesetzt werden: ein System aus Werkzeugen und Prozessen zur Optimierung von SAP-Implementierungen. HP stellt SAP-Dienstleistungen über sein Industrialized Delivery Model bereit.

Der Mondelez-Konzern, zu dessen bekanntesten Marken Jacobs und Milka gehören, soll von einer durchgängigen Verwaltung von Anwendungsentwicklung und -wartung sowie Infrastruktur profitieren. Projektteams suchen überdies nach Verbesserungsmöglichkeiten bei der Effizienz.

Mondelez | SAP-Transformation
Branche: Nahrungsmittel
Zeitrahmen: 5 Jahre
Kosten: mehrere Millionen US-Dollar Vertragsvolumen
Produkt: u.a. "Run SAP Like a Factory"
Dienstleister: SAP
Einsatzort: weltweit

Links zum Artikel

Themen: HP und SAP

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus