Dresdner Bank

Müller soll sparen

06. Oktober 2003

Seit 1. Juni hat Markus Müller eine Schlüsselposition im aktuellen IT-Sparprogramm der Dresdner Bank inne. Der Ex-Allianz-Manager leitet die neue Abteilung Chief Information Technology Office (CITO) und berichtet direkt an den IT-Vorstand Friedrich Wöbking. Zu Müllers Hauptaufgaben gehören das Projekt- und Portfolio-Controlling, die IT-Standardisierung, das Enterprise Architecture Management und alle übergreifenden IT-Prozesse wie Einkauf, Entwicklungs- und Übergabeverfahren von Software.

Müller soll sparen
Müller soll sparen

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus