Projekte


Prince II-Schulungen

Multi-Projektmanagement bei der Berlin Hyp

12. August 2015
Werner Kurzlechner lebt als freier Journalist in Berlin und stellt regelmäßig Rechtsurteile vor, die Einfluss auf die tägliche Arbeit von Finanzentscheidern nehmen. Als Wirtschaftshistoriker ist er auch für Fachmagazine und Tageszeitungen jenseits der IT-Welt tätig.
Ein besserer Überblick über jährlich rund 45 Immobilienprojekte – das war das Ziel der Berlin Hyp. Die Umsetzung ist nach drei Jahren unternehmensweit erfolgt.
Rund 45 Projekte steuert die Berlin Hyp im Jahr.
Rund 45 Projekte steuert die Berlin Hyp im Jahr.
Foto: Berlin Hyp

Die Berlin HypBerlin Hyp hat in ihre Projektmanagement-IT investiert - und den passenden Dienstleister dabei ebenfalls an der Spree gefunden. Die zum deutschen Sparkassenverbund gehörende und auf großvolumige Immobilienfinanzierung spezialisierte Bank strebte nach mehr Transparenz und vereinfachte Projektsteuerung. Implementiert wurde dazu die web-basierte Multi-Projektmanagement-Software Blue Ant von Proventis. Top-500-Firmenprofil für Berlin Hyp

Die Entscheidung für den Berliner Anbieter fiel bereits im Herbst 2011. Eingeführt wurde die Lösung zunächst im Bereich Organisation und IT, der bei der Berlin Hyp eine Einheit bildet. Seit Ende des vergangenen Jahres nutzen alle Bereiche des Unternehmens die neue Software.

"Seit der Einführung von Blue Ant hat sich der Blick auf die ProjekteProjekte deutlich vereinfacht", sagt Janine Schülke, Leiterin Organisation der Berlin Hyp. "Zudem verfügen wir über stark verbesserte Steuerungsmöglichkeiten." Die Mitarbeiter haben jetzt einen Gesamtüberblick über die Projekte. Dabei geht es jährlich rund 45 Projekte und Projektgrößen von bis zu 1500 Manntagen. Alles zu Projekte auf CIO.de

Mitarbeiterschulungen nach Prince II

Der Projekterfolg ist aus Sicht des Anwenders evident. Abhängigkeiten und Ressourcen seien jetzt besser auszusteuern, so Schülke: "Ferner haben wir mit der Implementierung verschiedener unternehmensinterner Berichte administrative Aufwände maßgeblich minimieren können." Teil des Projektes war die arbeitsbegleitende Schulung der Mitarbeiter. Die Berlin Hyp sorgte für eine Professionalisierung der Methodenkompetenz der Mitarbeiter und führte Schulungen in der Prince II-Methodik durch, einer prozessorientierten und skalierbaren Projektmanagementmethode.

Geachtet wurde ferner auf die Konzeptionierung und Umsetzung von Blue Ant-Erweiterungen, um beispielsweise Anforderungen wie die "MaRisk" noch nachhaltiger unterstützen zu können. Das Kürzel "MaRisk" steht für die seit 2013 gültigen Mindestanforderungen an das Risikomanagement.

Berlin Hyp | Projektmanagement
Branche: BankenBanken
Zeitrahmen: 2011 bis 2014
Produkt: Blue Ant
Dienstleister: Proventis
Einsatzort: Berlin
Internet: www.berlinhyp.de Top-Firmen der Branche Banken