BI-Plattform

Nestlé ergänzt SAP durch Cognos

19. Dezember 2007
Von Andreas Schmitz
Nestlé hat sich Ende August 2007 für Cognos 8 Business Intelligence als neue BI-Plattform entschieden. Damit ergänzt der Nahrungsmittelkonzern seine Business-Warehouse-Reporting-Lösung von SAP.

Nestlé setzt weltweit auf SAPSAP Business Warehouse (SAP BW) für Data Warehousing und analytisches ReportingReporting. Die neue BI-Plattform Cognos 8 Business IntelligenceBusiness Intelligence soll Power-Anwendern Ad-hoc-Reportings und Datengruppierung ermöglichen. Zudem lassen sich externe Daten mit Daten aus dem SAP BW verknüpfen, Reports an Endanwender leiten und an die Bedürfnisse der Benutzer anpassen. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de Alles zu Reporting auf CIO.de Alles zu SAP auf CIO.de

Nestlé agiert in einem dynamischen Sektor, in dem Markteinführungszeiten und die Fähigkeit, Produkte und Performance unter Berücksichtigung von Land, Team oder Marke zu analysieren, kritische Faktoren sind. Indem Mitarbeiter Zugriff auf die Cognos 8 Business Intelligence Reporting-Lösung erhalten, können sie die Performance besser kontrollieren, analysieren und rückverfolgen. So können sie sowohl Entscheidungen treffen, die den gesamten Geschäftserfolg direkt beeinflussen, als auch flexibel handeln, um den unterschiedlichsten Informationsbedürfnissen der vielen Abteilungen innerhalb der Nestlé-Gruppe gerecht zu werden.

Projektkategorie

BI

Projektart

Absatzplanung

Branche

Nahrungsmittel

Zeitrahmen (Dauer des Projekts)

k.A.

Projektmitarbeiter (intern/extern)

k.A.

Aufwand (Manntage 2/€)

k.A.

Zahl der Nutzer/User

k.A.

eingesetzte Produkte

SAP BW, Cognos 8 BI

Dienstleister

k.A.

Zur Startseite