Messe Interop

Netzwerke nicht reif für Virtualisierung und Cloud

04. Mai 2011
Von Hartmut  Wiehr
Netzwerke gelten als Commodities. Sie für neue Herausforderungen wie Virtualisierung und Cloud zu rüsten, vernachlässigen Firmen. Das ist Thema der Interop.
Auf der Interop in Las Vegas stehen für CIOs und ITler Netzwerke im Blickpunkt. Diese Perspektive werde ansonsten häufig vernachlässigt, bemängelt die Branche.
Auf der Interop in Las Vegas stehen für CIOs und ITler Netzwerke im Blickpunkt. Diese Perspektive werde ansonsten häufig vernachlässigt, bemängelt die Branche.
Foto: Interop

Auf der Interop-Messe, die vom 8. bis 12. Mai in Las Vegas ihr 25-jähriges Jubiläum in den USA feiert, wird sich auch dieses Jahr wieder alles um das Netzwerk drehen. Doch über NetzwerkeNetzwerke und ihre Leistungen für die Unternehmens-IT spricht man heute kaum noch. Es geht mehr um das Drumherum, um das Umfeld von neuen Applikationen oder Geschäftsbereichen wie zum Beispiel dem Multi-Channeling für Retailer oder die Auswirkungen von Social MediaSocial Media auf die IT-Infrastruktur. Alles zu Netzwerke auf CIO.de Alles zu Social Media auf CIO.de

Bislang sah es so aus, als seien Performance- und Sicherheitsprobleme im Netz selbst gelöst und man müsse nur noch immer mehr neue Geräte ins Netz hängen, um alle neuen Geschäftsbedürfnisse zu befriedigen. Nach der Installation soll heute alles wie von selbst gehen – einfache Bedienermasken und sich selbst erklärende Tools würden die anfallenden Arbeiten beim Monitoring und Management letztlich automatisch erledigen.

Wie Lenny Heymann, General Manager der Interop, ausführt, sei Networking bei Innovationen jedoch in den letzten Jahren gegenüber anderen Technologien zurückgefallen. Netzwerke seien immer stabiler geworden, allerdings habe man verpasst, sie auf neue Entwicklungen wie Virtualisierung und Cloud ComputingCloud Computing abzustimmen. "Wir müssen mehr darauf achten, wie sich diese neuen Entwicklungen auf die historisch gewachsenen Netzwerke auswirken", meint Heymann. Alles zu Cloud Computing auf CIO.de

Gerade von VirtualisierungVirtualisierung und Cloud Computing geht laut Heymann ein Druck auf das klassische Netzwerk und seine Leistungsfähigkeit aus. Mit Hilfe von Virtualisierungs-Technologien wie Live Migration können virtuelle Maschinen (VMs) prinzipiell schnell im RechenzentrumRechenzentrum auf andere physikalische Server verschoben werden. Alles zu Rechenzentrum auf CIO.de Alles zu Virtualisierung auf CIO.de