TUI Deutschland

Neue Business-Intelligence-Infrastruktur eingeführt

11. März 2010
Riem Sarsam ist IDG-Redakteurin und leitet verantwortlich das CIO Leadership Excellence Program (LEP), eine exklusive Fortbildung für IT-Manager, gemeinsam veranstaltet von CIO und der WHU – Otto Beisheim School of Management .
TUI Deutschland setzt bei Geschäftsanalyse und Entscheidungsfindung auf eine integrierte BI-Lösung.
TUI Touristik
TUI Touristik
Foto: Tui

Der Touristikmarkt ist volatil und komplex. Um flexibel reagieren zu können, hat TUI Deutschland ein dynamisches Buchungssystem zum zentralen Bestandteil seines Geschäfts geformt. In diesem können sämtliche Reisekomponenten in Echtzeit zusammengestellt, bepreist und gebucht werden. Dafür setzte TUI eine komplett neue BI-Infrastruktur auf: Die ehemalige Datenbank ersetzt ein IBMIBM Info Sphere Warehouse, die vorhandene Cognos-BI-Lösung löste IBM Cognos 8.4 Business IntelligenceBusiness Intelligence ab. Verschiedene isolierte Quellsysteme werden zu einem Gesamtbild zusammengeführt und Daten in Zukunft nach nur mehr einer unternehmensweiten Logik erfasst und strukturiert. Alles zu Business Intelligence auf CIO.de Alles zu IBM auf CIO.de

TUI - Business Intelligence

Branche

Touristik

Zeitrahmen

Anfang 2008 bis Ende 2009

Produkte

IBM BI auf Basis von Cognos und Info Sphere

Dienstleister

IBM Software Group Services

Einsatzort

deutschlandweit

Internet

www.tui.de

Zur Startseite