Trauerarbeit am Handy

Neue Trends für den Weg in die Kiste

29. Mai 2014
Neue Trends für den letzten Weg: Bei der weltgrößten Bestatter-Messe BEFA geht es in Düsseldorf um neue Sargmodelle und natürliche Materialien für Sterbewäsche.

Mit einer sparsamen Leichenwagenflotte und saubereren Krematorien hat die Branche den Umweltschutz für sich entdeckt. Aber auch Trauerarbeit am Handy ist ein Thema. Rund 250 Aussteller sind bei der alle vier Jahre stattfindenden Fachmesse vertreten. Bis zum Samstag (31. Mai) werden rund 12 000 Fachbesucher erwartet. (dpa/rs)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite