LiveMap

Neuer Motorrad-Helm mit integriertem Navi

21. Juni 2013
Von Michael Söldner
Russische Entwickler haben mit LiveMap einen Motorrad-Helm vorgestellt, der die Navigationshinweise direkt vor dem Auge des Trägers anzeigt.
Ein Motorrad-Helm mit integriertem Navi und Augmented-Reality-Funktionen.
Ein Motorrad-Helm mit integriertem Navi und Augmented-Reality-Funktionen.
Foto: youtube.com

Motorradfahrer haben es im Straßenverkehr schon schwer genug, werden oft übersehen und haben weder Gurt noch Knautschzone. Da ist die gleichzeitige Bedienung eines Navigationssystems entsprechend gefährlicher als in einem Auto. Ein russisches Entwicklerteam will dies mit LiveMap ändern. Dabei handelt es sich um einen Helm, der über ein integriertes Navigationssystem verfügt.

Die Routeninformationen werden über einen Spiegel im Inneren des Helms direkt vor dem Auge des Trägers angezeigt. Die Aufforderung zum Abbiegen wird in das eigentliche Sichtfeld des Fahrers eingeblendet. Über eine Sprachsteuerung können Anpassungen bei der Routenplanung ohne händische Eingaben vorgenommen werden. Das Kommando „Hilfe!“ soll darüber hinaus im Falle eines Unfalls Rettungskräfte alarmieren.

Die eingebaute Batterie soll eine Nutzungsdauer von bis zu acht Stunden ermöglichen. Aufgeladen wird der Helm über einen herkömmlichen USB-Anschluss. In Deutschland wird LiveMap ab 2014 erhältlich sein. Der Preis soll dann bei 2.000 US-Dollar liegen. Wer das Projekt schon jetzt unterstützt, erhält einen Rabatt von 500 US-Dollar.

(PC-Welt)

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite