Experiment

"New York Times" sperrt eigenen Mitarbeitern die Desktop-Website

16. Juni 2015
Die "New York Times" sperrt ihren eigenen Mitarbeitern den Zugang zur Website der Zeitung, zumindest von PCs aus.

Das Experiment sei Teil der "Mobile Week", heißt es in einem Brief von Chefredaktion und Herausgeber, den mehrere "Times"-Mitarbeiter am Montag per Twitter und Facebook veröffentlichten. Die Journalisten würden dabei gebeten, sich die Inhalte der WebsiteWebsite per Telefon oder Tablet-Computer anzuschauen. Die "Mobilwoche" soll das Bewusstsein der Redakteure dafür schärfen, dass immer mehr Kunden ihre Geschichten auf kleinen Bildschirmen unterwegs lesen würden. Die Aussperrung gilt aber nur vorübergehend. (dpa/tc) Top-Firmen der Branche Medien

Links zum Artikel

Branche: Medien

Kommentare zum Artikel

comments powered by Disqus
Zur Startseite